Samstag, 26. Juli 2014

Sommeroverall

Eigentlich brauchen wir keine Sommergarderobe mehr, aber ab und an möchte ich auch mal nicht nur Jersey 
und andere dehnbare Stoffe für den Räuber vernähen und da kam mir der Overall aus der Ottobre 3/2007 gerade recht.
 Bevor er im nächsten Sommer zu babyhaft an ihm wirkt, habe ich schnell das luftige Teilchen genäht 
und nachmittags dann gleich im Zoo ausgeführt.
 Drunter trägt der Kleine einen "Schnabelina"-Body aus Lillestoff.
  



Euch ein schönes Wochenende
Diana

Dienstag, 22. Juli 2014

eine Taschenspieler Dame für´s super Zeugnis

Mittlerweile liegt schon eine Woche Ferien hinter uns und bevor ich es euch unterschlage,
 zeige ich euch heute die Taschenspieler Dame, die ich für meine Große genäht habe, 
nachdem sie mit einem 1,0 (!) Zeugnis nach Hause gekommen ist ( von uns hat sie das nicht :) ).

Alle Zutaten hat sie sich selbst ausgesucht, den schönen Farbenmix-Taschenstoff Rom, den Tiger aus dem Nina Safari-Stoff, innen den tollen Julia-Stoff, das superweiche Gurtband von Kunterbuntdesign und die groovy Taschenbaumler. 
...hat einen guten Geschmack das Kind ( das hat sie dann wohl eher von mir ;) )




Ein kleiner Blick in die Tasche - wieder mit einer Reißverschluss-Sicherheitstasche:


(...auf dem letzten Foto stimmen übrigens die Farben zum Original am besten überein)

Und nun werde ich noch ein paar Muffins backen, die Badesachen packen,...
denn nach dem Mittag gehts an die Ostsee.

Euch einen wunderschönen Sommertag
Diana

Mittwoch, 16. Juli 2014

Den coolen Sneakerstoff habe ich für den großen Sohn bestellt, kaum war er da,
 wollte die große Schwester sich ihn gleich aneignen.
 Also habe ich den einen Meter Stoff nun gerecht aufgeteilt und für den Kleinsten
 einen Schnabelina Body, für die Große ein Antonia-Shirt und für den Mittleren ein Föhr-Shört :) genäht.
Alle Kinder happy, fehlen nur noch die Foto´s für den Blog.
Der kleine Mann hat allerdings nicht mitgespielt und ordentlich gemeckert,
also gibt es nur wacklige, unscharfe Foto´s, denn er hat Flöhe im Hintern und ist immer am laufen.

  



Stoffe: Aladina






Falls sich jetzt jemand fragt, was für Accessoires meine Große an den Beinen trägt:
 sie hatte einen kleinen Fahrradunfall und ein Knie musste genäht werden. 
Freitag kommen die Fäden raus und das Badeverbot ist aufgehoben.
 Wie gut, denn wir sind diese Woche in die Ferien gestartet - mit megasuper Zeugnissen und dem Weltmeistertitel :)
... na, wenn das kein toller Start ist!

Liebe Grüße Diana

Dienstag, 8. Juli 2014

Halbzeit 365-Tage-Quilt

Die Hälfte meiner Decke ist geschafft. Nach 6 Monaten liegen nun 12 Reihen a 15 Kästchen kunterbunt vor mir.
Meinen Rhythmus habe ich beibehalten: alle 14 Tage nähe ich eine komplette Reihe.
Zwar treffen die Linien nicht exakt übereinander, was unter anderem ein Grund ist, dass ich lieber solche Patchworkdecken klick nähe, aber ich denke, nach dem Quilten wird es nicht mehr so auffallen.


Uli sammelt hier alle 365-Tage-Quilts, ich bin gespannt, wie viele von den über 400 Starterinnen noch dabei sind.
Liebe Grüße
Diana

Donnerstag, 3. Juli 2014

Rums # 6/14 mit Yolanda-Wickeltunika

Auch ich bin wie viele andere total begeistert von Nette´s neuem Traumstoff Yolanda und
 hab mir schnell noch einen Meter in MEINER Farbe bei alles-für-selbermacher gesichert.
Genäht habe ich mir daraus eine Wickeltunika aus der: "My Image" Winter 2010/2011, allerdings mit kurzem Arm. 




Ein neues Lieblingsteil für diesen Sommer!!!
Nette hat übrigens weitere Farben angekündigt, ich freu mich schon :)!

...und jetzt los zum Rums,
liebe Grüße
Diana

Dienstag, 24. Juni 2014

Dino-Patchworkdecke für meinen Räuber

Vor 7 Wochen habe ich 27 Stoffschnipsel bei Instagram gezeigt mit der Frage: 
Mhhhm mach ich ein Kissen oder mach ich weiter für eine Decke ?
Wie ihr seht, waren die Antworten eindeutig :) und das Projekt dauerte etwas länger.
Aber nun bin ich sowas von stolz auf mein Werk!!!
Bisher war ich beim Patchworken ja eher die Faule, habe groß zugeschnitten und auf ein Binding verzichtet.
Bei dieser Decke wurden auch kleinste Stoff-Fetzen aus der Restekiste genutzt und
 so habe ich mich Stück für Stück ohne Plan auf 1,30 Meter mal 1 Meter hoch gearbeitet, 
gequiltet und sogar das erste Mal ein Binding gemacht - die Rückseite (wie es sich gehört) mit der Hand angenäht!









Tammo trägt übrigens seine Farbenmix-Räuberhose , 
Größe 62/68 passt immer noch und ein Shirt nach einem Schnittmuster der Ottobre :).




Modeln macht ganz schön müde ;).


Lassen wir den Räuber mal schlafen und ich reihe mich damit heute beim creadienstag ein.

Seid alle lieb gegrüßt
Diana

Donnerstag, 19. Juni 2014

Rums # 5/14 mit Wohlfühlhose


Mit einem kleinen Dreckspatz im Haus ist es doch meist so:
 Mama holt sich morgens nach dem Duschen frische Klamotten aus dem Schrank,
 und keine 10 Minuten später kommt einen dreckiger Mund vorbei und schwupps ist Frau nicht mehr ausgehfein.
 Bei Oberteilen finde ich es nicht allzu schlimm, aber Hosen habe ich nur 2 im Schrank...echt!...und warum?
 Weil ich immer noch hoffe, irgendwann wieder in meine Alten reinzupassen! :)
 Da kleben nämlich hartnäckige 3 Kilo nach der 3. Schwangerschaft an mir.
Nun musste eine wohlfühlkommherduverklebterMundichbrauchPlatzfürmeinDelikatessgewölbe-Hose her.
 Aus dem tollen Maxi-Dots Bio-Jersey von Aladina hab ich mir die Basic-Hose von ki-ba-doo genäht.
Genau wie bei diesem Tanktop hab ich für die Bündchen verschiedene leuchtende Jersey´s genommen.



Und wenn DA ein Fleck drin ist oder zwei oder drei, ist das nicht sooo schlimm.
Dann mach ich eben Partnerlook mit dem Räuber ;).

Muddi schrieb heute übrigens, dass ihr täglicher Rums 20 Minuten Yoga sind - ich hab mir gerade erst meine DVD Pilates mit Baby wieder raus gekramt, um mich etwas in Form zu bringen. Da passt die Hose natürlich auch fantastisch.
So... ich schick diesen Post mal eben zu Rums, trage den Räuber in den Schlaf und starte meine 20 Minuten Pilates.

Liebe Grüße
Diana 

Donnerstag, 12. Juni 2014

Rums #4/14 mit Tartufo

Beim letzten Rums waren einige von euch mit Tartufo von CZM unterwegs.
 Der Schnitt hat mich sofort begeistert, dass ich ihn gleich kaufen musste.
 Der schöne Woodpecker-Stoff von bienvenidocolorido wartete auch ja schon auf den Anschnitt :).

Allerdings hing mir (persönlich) dann viel zu viel Stoff unter dem Arm rum, dazu stand es unschön ab,
 dass ich nachträglich die Ärmel nach unten hin stark angeschrägt habe.
Nun ist es besser, doch so ganz zufrieden bin ich noch nicht.
Beim 2.Tartufo werde ich die Ärmel gleich beim Anschneiden angleichen, dann wird es nicht so ein Gefriemel.





Ansonsten bin ich ganz verliebt in die Farben und werde mein neues Shirt bestimmt ganz oft in diesem Sommer tragen
 ...uuuund heute auch beim Rums ausführen.

Liebe Grüße 
Diana

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...