Samstag, 18. Februar 2017

On the open Sea II - Hauptsache ans Meer

-Manchmal muss man einfach weg. Egal wohin. Hauptsache ans Meer!-

...auch wenn es nur gedanklich für den Moment ist
 ...z.B. bei dem Anblick dieser Foto's und des maritimen Outfit's vom Räuber.

Wir haben nun zwei Wochen Winterferien hinter uns und wenn uns jemand fragen sollte, was wir gemacht haben, 
dann könnten wir u.a. erzählen, dass die Liegefläche unserer Couch durchgehend 
als unser Krankenlager herhalten musste. Einen nach dem anderen hat es ausgeknockt 
und selbst wir Großen durften nach langer Zeit mal wieder spüren, wie sich Fieber anfühlt. 
Doch heute sind wir bis auf ein bisschen Husten wieder fit, können also morgen einen Geburtstags-Meer-Spaziergang
 machen und die letzten Viren mit salzigem Wind rauslüften.

Das Outfit bleibt jedoch vorerst noch im Schrank und wartet auf schöneres Wetter :),
aber zeigen möchte ich es euch schon.
Unschwer zu erkennen ist auch dieser weiche Jersey "Seagull Wave" 
aus der Feder von Lila-Lotta und gehört in die große "On the open Sea" Kollektion.
Genäht habe ich daraus Bjarne-Hemd von Farbenmix, dazu aus 
leichter Viskose eine Schirmmütze und für unten drunter ein kurzes Streifentop.








Stoffe allesamt von Swafing, Seagull Wave Design Lila-Lotta, Streifenjersey Lou, Viskosegewebe in weiß 
Webband Finny Design Lila-Lotta bei farbenmix
Stickdatei On the open Sea bei huups

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, bleibt gesund!
Liebe Grüße 
Diana

Sonntag, 12. Februar 2017

On The Open Sea I - Vorfreude auf den Sommer

Ich weiß es noch wie heute. Es war Ende September, als ich mit Herzklopfen vom Stuhl sprang 
und jubelnd durch's Zimmer hüpfte! Was war passiert?
Sandra, auch als Lila-Lotta bekannt, hatte u.a. bei Instagram nach Probenäherinnen für ihr Team gesucht.
Nun bin ich keine, die an sämtlichen Gewinnspielen, Verlosungen,... teilnimmt 
oder bei diversen Aufrufen zum Stoffe vernähen "hier" schreit.
Doch bei Lila-Lotta wollte ich unbedingt mein Glück versuchen - ich liebe einfach ihren Stil- 
und mischte mich ohne große Hoffnungen unter hunderte Bewerbungen.
Das war es dann auch und in den nächsten Tagen habe ich tatsächlich keinen Gedanken mehr daran verschwendet,
 bis mein Handy "pling" machte und ich dort las "...hier ist die Dagmar von Zwirnguin...".
Wahrhaftig hatte ich das Riesenglück und wurde ins Probenähteam eingeladen!
Nachdem ich mein Glück so langsam gefasst hatte, kam die nächste Überraschung.
Eigentlich war die Kollektion "On the open Sea" für uns Neulinge nicht mehr vorgesehen, 
aber Sandra hatte noch einige "Reste" über.
Und die möchte ich euch in diesem Monat zeigen:).

"Mini Fin" ist ein wundervoll weicher Baumwolljersey mit kleinen Miniflossen.
Das ist jetzt nicht einfach so daher gesagt, den müsst ihr fühlen ! - eine wirklich ganz tolle Qualität.

Ich habe daraus eins meiner Lieblingsschnitte genäht: das Shirt aus der Burda Easy F/S 2007.





Klar habe ich im Oktober versucht, noch etwas Sommerfeeling auf den Foto's einzufangen,
 doch wer genau hinsieht, kann die bunten Bätter und meine Gänsehaut entdecken :).

Schaut man in die wirklich toll gewordenen Loobook's, verspürt garantiert 
jeder ganz große Vorfreude auf den kommenden Sommer!



Die wunderschönen maritimen Stoffe aus der "On the open Sea" Kollektion sind 
seit Monatsbeginn bei vielen Stoffhändler mit Swafing Sortiment erhältlich.
Ich habe mir auch noch ein paar in den Einkaufskorb gepackt, denn maritim ist einfach mein Ding.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße Diana

Donnerstag, 2. Februar 2017

Neuanfang

Hallo Februar, mein Geburtsmonat, der Monat in diesem Jahr, in dem wir unser neues Familienmitglied kennenlernen 
und der Monat, in dem ich meine Zusammenarbeit mit Lillestoff beendet habe und euch nun endlich erzähle, 
was für ein Glückspilz ich bin und die traumhaft schönen Designs von Sandra / Lila Lotta vernähen darf.
Als ich 2010 anfing zu bloggen, war Sandra's Blog einer der Ersten, denen ich folgte.
 Wie oft bestaunte ich mit offenen Mund ihre Kreativität und nun bin ich ein Teil des Lila-Lotta-Stammteam's. Wundervolle maritime Stoffe haben wir zum Vernähen bekommen. In meiner kleinen Collage seht ihr meine Werke,
 die ich euch noch ausführlich in diesem Monat vorstelle. 
Ganz Neugierige können aber auch schon einen Blick in das "On the open Sea"-Lookbook werfen.


Wer jetzt noch immer fragend zum "neuen Familienmitglied" hochschielt ;), dem sei gesagt:
 es hat vier Beine und ist ziemlich behaart :).

Ich freue mich auf diese neue spannende Zeit!

Seid ganz lieb gegrüßt
Diana 

Freitag, 20. Januar 2017

Rockstars

Als ich mit diesem kleinen Räuber schwanger war, hatte ich die ganz romantische Vorstellung, 
nach einer Künstlerin im Schreiben und Zeichnen und einem totalen Fußballfan mal ein Musiker zu bekommen, 
der uns irgendwann mal singend mit einer Gitarre den ein oder anderen Grillabend versüßt :).
 Begeisterungsfähig für Musik ist er wie fast alle Kinder, getanzt hat er, seitdem er laufen kann und mittlerweile singt er auch recht gerne. Ob das aber tatsächlich ausreicht für eine Karriere als Rockstar steht noch in den Sternen.
Ich bin jedenfalls schon gespannt, ob mein kleiner Traum einmal wahr wird oder ob ich dann
 doch eines Tages selbst Gitarrenunterricht nehmen werde - yeah :).


 

Falls ihr auch ein musikbegeistertes Kind zu Hause habt: ab morgen sind diese coolen
 Rockstars von Susalabim bei Lillestoff erhältlich.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Diana


Freitag, 13. Januar 2017

die Dino's sind los

Draußen tobt der Winter, höchste Zeit für die ersten Frühjahr / Sommerkombis :).

Summerjeans von Lillestoff ist für mich einer der besten Hosenstoffe für den Räuber, 
da er einfach viel weicher und anschmiegsamer ist als Jeansstoff.
Noch dazu sind sie immer mit tollen Designs für die Kleinen bedruckt und ich bin mir
 sicher, diese Dino's werden so manches Kinderherz höher schlagen lassen.
Genäht habe ich das Modell 14 aus der Ottobre 1/2015 und passend zu den gelben Ziernähten 
gab es noch ein kurzes schlichtes Shirt. 





 


Stoffe: Summerjeans Dinosaurier Design von Bora von Lillestoff
Lieblingsjersey in gelb meliert von Aladina

Und? Näht ihr auch schon fleißig Sommergarderobe?

Liebe Grüße Diana

Mittwoch, 11. Januar 2017

und was spielt ihr so?

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber im Laufe der Jahre haben sich hier jede Menge Gesellschaftsspiele angesammelt. Doch irgendwie greift man doch immer wieder zu den gleichen Spielen :). 

Mit dem Räuber macht z.B. Affenalarm großen Spaß, wir Großen spielen gerne mal ne Runde Rommé 
oder Mau-Mau oder wir kniffeln sehr gerne alle zusammen. Würfeln kann der Räuber schließlich auch schon und 
ganz klar muss er auch die Spielstände aufschreiben :). Sicherheitshalber schreiben wir mit, schließlich kann der kleine Mann seine Schrift, ähnlich wie bei seinen Einkaufszetteln, hinterher nicht mehr lesen 
( was hab ich letztens gelesen: dann wird er wohl Arzt ...lach:)! ).

Ich persönlich würde ja auch gerne viel öfter scrabbeln, aber diese Leidenschaft teilt hier keiner mit mir. 
Das muss ich wohl akzeptieren, denn umgekehrt mag ich nicht freiwillig  mit meiner Familie "Mensch ärger dich nicht" spielen. Ich gehöre leider zu den Menschen, die nicht verlieren können ;) und bei diesem Spiel steht es
 nie gut um meine Nerven, hihi. Nun ja es gibt ja genug Alternativen und ich werde heute bei diesem nicht so schönen Wetter mal eines der weniger gespielten Spiele hervor holen.





Stoffe: Sweat Mammoth & Friends von Bora für Lillestoff, sowie Ringel in braun/ beige von Lillestoff
Schnitt: Modell 29 (ohne Kapuze) aus der Ottobre 4/14

Euch einen schönen Nachmittag!
Liebe Grüße Diana

Donnerstag, 5. Januar 2017

Stepper Stars im Schnee

Der erste Schnee in diesem Jahr, der erste Rums in diesem Jahr.
Da hab ich mir trotz mieser Straßenverhältnisse spontan gedacht, ich hole die Kinder von der Schule ab
 und lasse mich vor Ort gleich mal in meinem neuen Shirt aus dem Stepper von Lillestoff fotografieren. 
Das Licht am See war einfach fantastisch!

Dieses Burdashirt hatte ich mir vor Jahren schon einmal genäht klick.
Damals war es im ersten Anlauf viel zu groß, so dass ich es trotz einiger Pfunde mehr 
gleich eine Nummer kleiner zugeschnitten habe.
Der U-Boot Ausschnitt und die überschnittenen Ärmel sind geblieben, nur die Länge habe ich geändert. 
Mit einem Top drunter ist es sehr kuschelig, ich habe auch überlegt, einen Bluseneinsatz unten ran zu nähen.
 Vielleicht hole ich das noch nach. Das kleine Steuerrad auf dem Label habe ich hier gekauft.







Zutaten:
Stepper Stars taubenblau weiß von Lillestoff
Schnitt aus der Burda easy H/W 2011
verlinkt beim Rums


Euch noch einen entspannten Abend.
Liebe Grüße
 Diana

Montag, 2. Januar 2017

"Titus" - La Maison Victor

Ein gesundes, glückliches neues Jahr voll mit vielen schönen Stunden und jeder Menge Spaß wünsche ich euch. 
Ich hoffe, ihr hattet erholsame Festtage und seid ebenso gut rüber gerutscht wie wir :).

Im Dezember hatte ich es kaum hinter die Nähmaschine geschafft und wenn, dann ging es auch noch gründlich schief.
 Ich hatte diesen schönen melierten papageigrünen Bio-Sweat von Lillestoff bekommen 
und wollte etwas Kuschliges für meinen Mann nähen. 
Der Pulli "Titus" aus der La Maison Victor mit dem tollen Kuschelkragen sollte es werden.
Maße genommen ... Größe S?
Mhhh, ach ich bleibe bei der M ... was für ein Fehler. Das war definitiv zu groß, also wieder auftrennen und angleichen. Dann stimmte die Größe, doch die überschnittenen Schultern standen total ab, dass ich auch das anpassen musste.

Der nächste Titus wird gleich schmaler an den Schultern zugeschnitten!
Ansonsten bin ich nun zufrieden, besonders schön finde ich die passenden Bündchen zum Stoff.






Den Kuschelsweat und das Bündchen in papageigrün-melange bekommt ihr im Lillestoff-Shop
den kleinen Anker habe ich hier gekauft.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die erste Woche des neuen Jahres.
Seid ganz lieb gegrüßt
Diana