Dienstag, 30. August 2011

Ich mach mal blau

Jeans-Rettungs-Aktion die Zweite

Ich glaube, es waren 3 ? zerschlissene oder auch mit Flecken "verzierte" Jeanshosen und ein paar Reste, 
welche ich Sonntagabend zu diesem Rock vernäht habe.
Von einer Jeans habe ich den Bund, vom Rest sieben Bahnen (vom Bund den unteren Umfang durch 7 + Nahtzugabe) ausgeschnitten, miteinander verbunden, gesäumt und mit einigen Kreisen, Taschen und Zierstichen aufgepeppt, 
dann ab in die Waschmaschine und Trockner, damit alles schön ausfranst und nun mach ich
blau:



 Ja...er war auch gebügelt, aber durch´s Auto fahren hat er nun ein paar Sitzfalten :).

Nicht, dass ihr denkt, mein Jeansvorrat neigt sich dem Ende....nein....da kommt bestimmt noch was,
ich warte nur noch auf DIE Idee.

Liebe Grüße
Diana 

Montag, 29. August 2011

Darf ich vorstellen: ELLA

die neue Tasche aus dem Hause: Lillesol & Pelle.
Als Julia vor einigen Tagen fragte, wer ihre neue Tasche Probe nähen möchte, hab ich mich wie viele andere ganz eifrig gemeldet und hatte dann am letzten Montag das tolle E-Book im E-Mail Postkasten. Juch-hu!!!

"Ella" ist eine klassische Handtasche mit ganz wundervollen Details, wie die in Falten gelegte Taschenklappe. Super erklärt, einfach zu nähen und das Endergebnis ein echter Hingucker.

"Ella" in der farbenfrohen Version:


für Leoni, die ganz begeistert ist, dass ihr Zeichenblock hinein passt und nicht umknickt :).


Die zweite "Ella" ist meine Neue für den Herbst:


Und? Gefällt euch die "Ella"? 
Das Schnittmuster gibt es als E-Book ab heute hier

Ganz liebe Grüße, einen schönen Start in die Woche und noch mal ein großes Danke an Julia :)
Diana 

Samstag, 27. August 2011

Ein super Schnitt


für kleine kreative Hände:
Ganz so ratz-fatz ging es nicht, aber ein verregneter Vormittag geht sinnvoll vorbei und das Kind ist glücklich:), wo sie doch jetzt den wahrscheinlich schönsten Beutel für den Werkunterricht hat.

 (na mein neues Nadelkissen auch entdeckt? Das Tutorial gibt es übrigens bei Bine.)

Ganz alleine gesteckt und genäht, Mama durfte lediglich das Bügeln übernehmen.



 Und was nähen wir jetzt?
mmmh... 
erst mal wird ein Kuchen gebacken, um uns den Nachmittag zu versüßen... 

Liebe Grüße
Diana 

Dienstag, 23. August 2011

Tausche Frosch gegen Frosch

Ich habe mit Eva einen ganz wundervollen Tausch gemacht.
Frosch gegen Frosch

Für Eva´s kleinen Sohn habe ich diesen Bademantel genäht:



Und ich habe heute diese traumhafte Kette bekommen:



Ist die nicht schön? 


...und diese Luftbläschen in der Kugel - herrlich! 


 Liebe Eva, auch auf diesem Weg: Tausend Dank für deine großartige Arbeit.
Ich hab mich riesig gefreut!!!
Wenn du mal wieder irgend etwas Genähtes möchtest, 
für deine Glasperlenkunst gerne wieder :).


So nun hab ich ja heut schon Luftsprünge vor Freude gemacht, gestern aber auch.
Noch kann ich nicht verraten warum. Hier wird jedenfalls fleißig genäht und bald zeig ich es euch. 

Ganz liebe (grüne) Grüße 
Diana 

Dienstag, 16. August 2011

Der Alltag hat uns wieder...

und um die frühe Morgenstunde zu versüßen, hab ich uns farbenfrohe Becher- (bei uns Müslischüssel) Teppiche oder auch Mug Rug´s genäht.


Nach 6 Wochen ausschlafen bis in die Puppen fällt das Aufstehen nämlich ganz schön schwer. 
6 Wochen!, wo ist die Zeit bloß geblieben? 
Na immerhin habe ich in dieser Zeit zwei großartige Bücher gelesen:


"Der Drachenläufer" und "Tausend strahlende Sonnen" von Khaled Hosseini.
Unbedingt lesen, wer´s noch nicht kennt!!!

Genervt hat mich nur eins ;): ich hatte kein richtiges Lesezeichen zur Hand, mal war´s ein Einkaufszettel, ein anderes Mal eine Eintrittskarte...
Aber das hat nun ein Ende. Schon lange bewundere ich in einigen Blogs oder auch bei pinterest: Scrapbooking. Gestern hab ich ganz klein angefangen zu scrappen und ich find sie toll, meine neuen Lesezeichen:


 Könnte ein weiteres Hobby werden. Papier gibt es ja so viel und sooo schön. Sogar meine uralte Schreibmaschine braucht ihr Dasein nicht mehr im Keller fristen, sehr zur Freude meiner Kinder, die auch gerne die eine oder andere Frage tippen: "Mama, dürfen wir was naschen?".

Seid lieb gegrüßt von
Diana, die sich jetzt erst mal einen Kinderriegel genehmigt :)

Freitag, 12. August 2011

Sport frei...

Wow, ich war ja nach meinem letzten Post ganz überwältigt: so viele Kommentare und Seitenaufrufe!!!
Ich danke euch!
(Eigentlich hatte ich ja erst hin und her überlegt, euch die Hose zu zeigen:), weil ich ja nun nicht wirklich viel gemacht habe, aber nun bin ich froh, es doch getan zu haben.)

So...heute muss ich nicht überlegen :), die Sporttasche à la El Porto für eine Erstklässlerin zeig ich euch, 
obwohl ich mich über die Farben der Foto´s schon geärgert habe,
aber bei grauem Regenhimmel kann ich wohl nicht viel erwarten.
Also gab es einen extra Farbflash per Fotobearbeitung:



Schnitt: El Porto, ohne Guckloch- und Cargotasche,
Träger selbst gebastelt
Stoffe: fester Jeansstoff und weicher pinker Cord vom Stoffmarkt 


Und nun wünsche ich euch allen ein wunderschönes, hoffentlich sonniges Wochenende.

Liebe Grüße 
Diana

Montag, 8. August 2011

Jeans gerettet

Puh, vor 3 Monaten hat der Inhalt eines Fineliners unseren Tisch, meine Hände und meine neue Jeans verfärbt. Sämtliche Entfärbungsversuche brachten gar nichts, so dass ich zu guter Letzt Chlorix genommen habe
und damit die Hose entgültig versaut hatte!!!
Nun lag sie Wochen im Nähzimmer rum und ich hatte keinen blassen Schimmer: was nun?
Bis ich mich dann gestern von Desigual-Jeans inspirieren lassen hab und das ist raus gekommen:




Hose gerettet, Reste verwertet und ein Unikat geschaffen:)

Liebe Grüße
Diana 

Edit: Die Frage, wie ich das genäht hab, möchte ich euch gern beantworten:
Ich habe die Außennaht ca. 20 cm aufgetrennt (etwa von einer "Blüte" zur anderen auf dem Vorderbein). Dann hat meine Nähmaschine so einen tollen Fuß, welcher für Freihandquilten gedacht ist, d.h. ich brauche den Stoff nicht zu drehen, sondern nur hin und her, vor und zurück schieben, wie ich es möchte. Der Fußdruck wird minimiert. Einige Stoffreste ausschneiden und los geht die Malerei.
(Kleiner Tipp: Nähmaschinenmalerei hat lillithrose in einem Video festgehalten.)
Nachdem ich mit dem Vorderbein fertig war, habe ich die Naht wieder geschlossen, festgestellt, dass es nach hinten :) noch ziemlich nackt aussah, aber da kam ich ohne Probleme ran.
 Jetzt noch einige Knöpfe, Zierstiche und Stoffreste unversäubert vernäht - fertig :). 

Donnerstag, 4. August 2011

Soll ich?

Soll ich einen Hauch von Herbst in meinen Blog bringen?
Während wir, wie fast alle auf einen anständigen Sommer hoffen und warten
( Anfang August darf man doch noch :) ),
waren die Mähdrescher hier schon fleißig und nun blicken wir auf dutzende Strohballen.
Eigentlich wollte ich ja meine ersten Herbstkleider vor dieser Kulisse fotografieren,
aber die sind noch gar nicht genäht!
 Also präsentiere ich euch heute die Kulisse und demnächst die ersten langen Klamotten *lach*.

  


Liebe Grüße
Diana

Dienstag, 2. August 2011

Meine neue Begleiterin


bunt, wie ich´s mag 
meine neue Sommer - El Porto:


aus Lieblingsstoffen von Stoff und Stil


mit einigen Zierstichen und süßen Webbändern



und ganz viel Platz für allerlei Kram

 Als ich mit dieser Tasche fertig war, hab ich mir überlegt, auch mal eine Brieftasche zu nähen. Da kam mir Andrea´s Post gestern wie gerufen und ich habe dieses tolle Tutorial gleich  ausprobiert. Ein wenig schief sind die Nähte schon und auch das untere Kartenfach ist wohl etwas schmal geworden,
aber für´s erste bin ich ganz zufrieden. Die nächsten werden bestimmt besser. 


 euch noch einen schönen Sommerabend

Liebe Grüße 
Diana 

Montag, 1. August 2011

Wir waren...

...
im wunderschönen Harz.

Die Windmühle im letzten Post war wohl irreführend :).
Als Kind zweimal da gewesen, konnte ich mich nur noch an die Roßtrappe, die Tropfsteinhöhlen und den Hexentanzplatz erinnern. Dabei gibt es noch soo viele schöne Ecken mehr. 
Vor allem mit Kindern kann man dort richtig tolle Ferientage verbringen!!!


 wie die Teufelsmauer, eine sagenumwobene Steinwand


 das Bergtheater und die Seilbahn auf dem Hexentanzplatz


 in unserem Urlaubsort Quedlinburg


 in Thale und ebenfalls dort das DDR- Museum -- ach war das ein Spaß,
hab so viel wieder erkannt


Schön war´s und wir hätten gern noch ein paar Badetage an der Ostsee angehängt, aber die Ferien neigen sich (schon?) dem Ende und Sommerhitze ist nicht in Sicht, oder?

...ich geh mal noch ne Runde nähen...

liebe Grüße
Diana