Mittwoch, 30. November 2011

MMM#10

Heute trage ich mein erstes genähtes Kleid.
 Eigentlich sollte das Weihnachtskleid mein erstes werden, aber ich bin viel zu ungeduldig 
über die ganzen Wochen (nur EIN Kleid) zu nähen und eine Alternative zu haben,
 falls ich es nicht hinbekomme, ist ja auch nicht schlecht.
Das Kleid Onion 2022 habe ich schon in einigen Blogs bestaunt, also flink den Schnitt bestellt, denn Stoff liegt hier genug.
Freitagabend zugeschnitten, die dänische Anleitung übersetzt ;) - was mir nicht gelungen ist, na dann:
 probier ich´s einfach mal und es war zur Schlafenszeit fertig! Ich denke, es ist gelungen.


Fazit: ein toller Schnitt, welcher super schnell und vor allem einfach genäht ist!
Durch den Jersey sitzt es total bequem und ist fast knitterfrei.
Das war auf jeden Fall nicht mein letztes Onion 2022!

Liebe Grüße
Diana

Sonntag, 27. November 2011

Einen gemütlichen 1. Advent

wünsche ich euch allen.

Noch gerade pünktlich zum 1. Advent haben wir es uns weihnachtlich eingerichtet.
Einen Türkranz habe ich mir jedes Jahr vorgenommen und jetzt endlich mal geschafft!



in meinen Lieblings-Weihnachtsfarben

Inspirationsquelle mal wieder Pinterest

Liebe Grüße 
Diana

Donnerstag, 24. November 2011

doch kein TfT ;)

Erst einmal ganz lieben Dank für eure Kommentare und Tipps zu meinem gestrigen Post.

Gestern Abend habe ich den Ausschnitt gekräuselt und das sah zu dem Schnitt einfach nicht aus, die Ärmel waren auch um einiges kürzer. Heute früh habe ich das gesamte Shirt aufgeschnitten und dann wieder zusammen genäht, dabei großzügig an Weite weg genommen. Das "U-Boot" allerdings war immer noch zu groß. O je. Loopkragen oder Einsätze?
Einsätze oder auch "Betrügerli" ;), verlängerte Ärmel und einige Jerseystreifen zum verzieren und alles offenkantig
...jetzt gefällt´s mir...kein Teil für die Tonne und erst recht nicht für´s Bett! 





Leider alles ein wenig unscharf, aber heut wird´s hier wieder mal nicht hell.

Liebe Grüße
Diana

Mittwoch, 23. November 2011

MMM#9


Edit: Es ist fertig und so viel besser :), schaut mal ein Post höher






die Vorgeschichte:
Mmmmh...so saß ich schon vor dem Schnitt aus der Burda easy H/W 2011...soll ich es nähen?
Gegen ein lässiges Teil für zu Haus ist doch nichts einzuwenden.
 Und jetzt mmmmh...doch ein Teil für die Tonne? U-Boot-Ausschnitt, Kimonoärmel klang ganz gut, die Beispielbilder, 
naja, da konnte man nicht viel erkennen, außer dass die Models Schulter zeigen.
Schnell genäht war das Shirt, der Viskose-Jersey von Stoff und Stil ist großartig...
aber mir rutscht es dermaßen von den Schultern!
 Das ist ein Riesen-U-Boot!!!






Ich überlege, die Ärmel abzuschneiden und das Shirt dann im Sommer zu tragen,
 da stört mich dieser Riesenausschnitt nicht. 
Andere Ideen sind herzlich willkommen :).

Mehr Me Made Mittwoch wie immer bei Cat.

Liebe Grüße 
Diana


 Vielen Dank für eure Ideen!!!
Mal sehn, welche ich umsetze, auf jeden Fall kommt mir das Teil nicht ins Bett, liebe Susa ;).
 Das Shirt ist vom Schnitt etwas weiter, lässiger ... hier mal das Bild aus der Burda:
Aber ich denke, dass ich es doch ein klein wenig schmaler mache und
 das nächste Mal gleich ne Nummer kleiner nähe.

Montag, 21. November 2011

Weihnachtskleid ~2~ Stoffwahl

oder : Wer die Wahl hat, hat die Qual.
Im Stoffladen vor Ort bin ich leider nicht fündig geworden, aber in den Tiefen des WWW.
Für mein Burda-Kleid wurde bi-elastischer Jersey empfohlen, als Bezugsquelle wird dort alfatex angegeben.
 Ich bin begeistert von den Preisen und dem Angebot dort.
 Mittwoch bestellt, am Freitag geliefert, großzügig zugeschnitten und eine tolle Qualität.
Absolut zu empfehlen. Ebenso meine 2. Einkaufsquelle: stoffkontor.

Alle 5 Stoffe sind zu 95% Viskose, blickdicht, weich und angenehm auf der Haut.
Meine beiden Hauptfavoriten:


Der obere Stoff ist vom Grundton grau/beige mit Tupfen/Blumen in schwarz/grau und ein Hauch weinrot.
 Die Farben bekommt man schlecht fotografiert.
Der untere Stoff ist aber wohl doch eher für den Frühling/Sommer?

Oder sollte ich einen von diesen auch noch in die engere Wahl nehmen,
 muss aber dazu sagen, dass ich nicht unbedingt ein "Leo-Fan" bin,
 meine Tochter stimmt jedoch eindeutig für diesen ;).



Der "Kreis-Stoff" hat die großen Kreise an beiden Rändern/Fadenlauf,
 da wüsste ich nicht, wie ich ihn zuschneiden sollte.
Ich bin gespannt auf eure Meinungen 
und auf die Stoffe der anderen Weihnachtskleid-Näherinnen bei Cat.

Liebe Grüße Diana


Freitag, 18. November 2011

zum ersten Mal: ~Föhr~

Einige könnten heute meinen, sie hätten ein Déjà-vu: ein Föhr-Shirt auf Wunsch des Mannes!!!
Vielleicht haben sich unsere Männer ja abgesprochen, liebe Yvonne ;).
Na jedenfalls hier ist meine erste Version von Föhr:  




aus kuscheligem Sweat und festem Jersey von Stoff und Stil (ich bin begeistert von der Qualität), mit Stoffmalfarbe bedruckt und Applikationen aus alten Lederstücken - Danke an meinen BigBrother für das überlassen dieser Schätze :) !


Nein, es handelt sich hier nicht um einen ALF-Fan, das sind nur die Initialen meines Mannes :). 

und nun wünsche ich euch ein wundervolles Wochenende
...
Viele liebe Grüße 
Diana


Mittwoch, 16. November 2011

MMM#8

Heute eingewickelt ;)
in das Wickelshirt aus der Burda Style 11/2011 - Modell 114.
Nur leider ist es nicht ganz so kuschelig, wie´s aussieht.
Der Stoff ( Wolljersey von Stoff und Stil ) war leider ein Fehlgriff, er kratzt oder ich bin empfindlich?
Nach 10 Minuten merke ich es aber nicht mehr. 
Beim ausziehen knistert es dann und die Haare steh´n zu Berge :).





Den Schnitt finde ich dennoch toll: überschnittene Schultern, lange Ärmel,...
demnächst hier auch aus Viskosejersey.

Lieben Dank an Cat für den MMM, mein Kleiderschrank füllt sich!

Viele Grüße 
Diana

Montag, 14. November 2011

Weihnachtskleid ~1~ Schnittwahl

Ja, ich bin dabei...
bei dieser tollen Aktion von Cat.
Ich nähe mir mein erstes Kleid. Lange habe ich überlegt und auch viele schöne Kleiderschnitte gefunden.
Doch habe ich mir immer die Frage gestellt, ziehe ich dieses oder dieses Kleid hinterher auch wieder an ???
Oder bleibt es im Schrank bis zum nächsten Weihnachtsfest ???
Bis dahin nähe ich mir doch sicher auch ein Neues ;) ?!

Also fiel die Entscheidung auf dieses Kleid:



Es hat mir auf den ersten Blick gefallen, die technische Zeichnung allerdings lässt mich doch zweifeln,
ob es nicht eher wie ein Morgenrock aussieht. 
Aber da wären wir schon beim 2.Punkt und ich habe eine Woche Zeit, mir zu überlegen,
welchen Stoff ich nehme, damit genau das nicht passiert.

Eine ganze Menge Mädels machen mit und treffen sich heute hier: 

Liebe Grüße Diana

Sonntag, 13. November 2011

"Best Blog" / "Kreativ Blogger"

Gleich dreimal habe ich diese Woche den "Best Blog Award" bekommen.


Antje, Biene und Zandi ein ganz großes Dankeschön an euch,
ich habe mich riesig darüber gefreut.

Auch über diesen Award:

 
habe ich gejubelt ;), allerdings ist das schon eine kleine Weile her.
Trotzdem an dieser Stelle ebenfalls ein ganz herzliches Dankeschön an Jenny und Anne!

Nun habe ich meine Leseliste durchgestöbert und kann mich einfach nicht entscheiden, an wen ich die Awards weitergebe. Schließlich lese ich euch regelmäßig, weil ihr alle meine BestBlogs und Kreativ Blogger seid.
Also fühlt euch alle an diesem wundervoll sonnigen frostigen Sonntag mit beiden Awards ausgezeichnet.

Viele liebe Grüße
Diana



Mittwoch, 9. November 2011

MMM#7

Novembergrau, der Tag mal wieder in Nebel eingehüllt

Ich hab meinen kuscheligen Wollstoff angeschnitten und mir einen Wickelrock genäht.


Schnitt aus der Burda easy H/W 2011
Stoff aus dem Stoffladen vor Ort


Alle MMM-Mädels treffen sich hier: klick
organisiert von Cat.

Liebe Grüße
Diana


Edit: Ihr Lieben, tausend Dank für die vielen Kommentare, ich wollt nur mal sagen, ich trag den Rock über eine Hose/Legging, mit einer Strumpfhose wäre mir das auch zu kurz ;), aber so als "Powärmer"-total schön zu tragen!
Und jetzt hab ich endlich Zeit, bei euch zu stöbern...

"Houston, wir haben ein Problem"


Okay, so riesig ist das Problem jetzt nicht, aber es nervt mich.
Bei allen Bloggern, wo ich neuer Leser seit dem Wochenende (?) bin, erscheine ich auch in deren Liste,
ABER in meiner Leseliste sind sie nicht mit drin.
Bisher lief das bei mir ganz automatisch über Blogger, doch selbst wenn ich die Adresse jetzt manuell eingebe,
sind sie nur bis zum nächsten "Klick" in der Liste.
Ich ärgere mich darüber, weil ich mich nur noch an die Namen von 3 Blog´s erinnere und ich nicht weiß, ob das mal wieder ein (vorübergehendes) Problem von Blogger (im Hilfeforum hab ich noch nichts gefunden) ist.
Also, wer hat dieses "Problem" auch? Finger Hoch ;)!

So und jetzt flink ans Zuschneiden, vielleicht schaff ich ja noch meinen MMM.

Bis später...vielleicht
Diana



Edit: Es scheint, dass mein Hilferuf gehört wurde.
Die vermissten Blogs sind in meiner Leseliste einfach so heute Mittag wieder aufgetaucht.

Montag, 7. November 2011

~DIY~ Kissen mit Schleifen-Verschluss Tutorial

 In die neue Woche starte ich mit einem Tutorial für euch, welches ich ursprünglich für Curly Sew geschrieben habe, mir aber überlegt habe, dass es den einen oder anderen auch interessiert, wie ich Schleifen zum Verschließen an ein Kissen nähe.

Für ein 60x40cm großes Kissen braucht ihr: 


Bitte alles mit Nahtzugabe zuschneiden!

Für den 1. Schritt nehmt ihr das Rückenteil, 2 Bänder und den 60x4cm Streifen 
und steckt die Bänder jeweils 15cm vom Rand fest.


Der lange Streifen wird mit der offenen Kante nach unten darauf gesteckt und fest genäht.


So sieht das Ganze aus, dann wird der Streifen nach hinten gebügelt 
und am besten mit einen 3-fach Stich fest gesteppt.



Schritt 2: Nehmt nun das Vorderteil, den 60x10 Streifen und die übrigen 2 Bänder,
 welche ihr wieder mit 15cm Abstand vom Rand feststeckt. 
Der Streifen wird rechts auf rechts auf das Vorderteil gesteckt und gesteppt.
 (Achtung: Nur die untere lange Seite nähen)


3. Nun das große Rückenteil auf das Vorderteil rechts auf rechts legen,
 darüber den eben angenähten Streifen legen,
 gut feststecken und die obere lange Seite, sowie die beiden Seiten nähen.


Nach dem Wenden die Ränder sauber bügeln und 
dann den 3-fach Stich auf der Vorderseite weiterführen.


Zum Schluss die 3 übrigen Seiten von außen knappkantig absteppen,
 die Bänder-Enden nach Wunsch knoten - Kissen füllen - Fertig!




Auch dieses Kissen wird demnächst kleine Kinder erfreuen,
 denn es passt perfekt zu diesem Eulen-Set.


Euch allen einen tollen Wochenstart.
Liebe Grüße
 Diana 

Sonntag, 6. November 2011

Eulige Sonntagsgrüße

Während es in einigen Blogs ja schon recht weihnachtlich wird, bleibe ich noch ein wenig beim Herbst. 
Eine Eule, neue MugRugs, einen schnell gemachten Herbstzeig und Apfelteelichter
 haben uns das Sonntagsfrühstück versüßt.



Und, was versüßt euch heute den (bei uns in Nebel eingehüllten) Tag ?

Donnerstag, 3. November 2011

Eine super Recycling-Idee für ungeliebte Shirt´s

ist mir gestern bei "pinterest" über den Weg gelaufen.

ganz leicht und schnell gemacht

 Dieses viel zu große Shirt musste dran glauben und nun hab ich ein Bolero-Jäckchen, zu schließen mit einem Herzknopf.



Und so sah es vorher aus:


Na, wer wühlt schon in der Restekiste? ;)
Hier ~klick~ findet ihr die Anleitung... viel Spaß
und liebe Grüße 
Diana