Donnerstag, 29. Oktober 2015

kuschliger RUMS

Werbung

Pünktlich zum Ferienbeginn kam bei uns der goldene Herbst zurück.

Wir haben die Zeit genutzt, rund um unseren (fast fertigen) Anbau eine Terrasse zu legen
 und diese dann mit Pflanzen einzufassen.
Wir sind längst noch nicht fertig, jede Menge Bauschutt muss beseitigt werden, unendlich viel Erde muss verteilt werden,...aber so mittendrin habe ich ein paar Stunden abgezwackt, um etwas zu nähen. 
Schließlich möchte ich die schönen neuen Lillestoffe nicht nur streicheln, sondern auch tragen :).

"Laureen" ist ein schöner weicher Sweat, aus dem ich mir unbedingt ein schlichtes Kuschelkleid nähen wollte.
 Ich habe mich für Onion 2035 entschieden und mag es wirklich sehr. 

Für die Foto's habe ich mir dann meine Tochter geschnappt.
 Wir haben uns ein Fleckchen passend zum senfgelben Bündchen
 und zur Strumpfhose gesucht ;) und bestimmt 200 Bilder geschossen.
Einen kleinen Teil davon zeige ich euch heute ...




 



 ... die anderen dann morgen.
Da wird es sich um den kleinen Räuber und seine neuen Shirts drehen.

Und nun gehts virtuell auf zum Rums und real fahren wir gleich zu Ikea ;).

Euch einen schönen Donnerstag!
Liebe Grüße
Diana

Schnitt: Onion 2035
Stoff: Laureen - Design Enemenemeins von Lillestoff ab diesem Samstag erhältlich,
Bündchen senfgelb ebenfalls Lillestoff

Mittwoch, 21. Oktober 2015

ein süßer Ringel-Wikinger

Als Plotter besitzende Jungs-Mama kam ich nicht um die Coolen Jungs von Susalabim herum.
Der Wikinger auf dem leuchtenden Ringel ist einfach zum Knutschen und auch der Räuber
 ist begeistert von "dem Opa mit Bart" ;). 




Für das Shirt habe ich wieder zum Minikrea-Schnitt 50220 gegriffen,
die Haremshose findet ihr in der Ottobre 1/2011 und den tollen türkis/türkis Ringel
 gibt es seit dem letzten Samstag bei Lillestoff.

Liebe Grüße 
Diana

Dienstag, 13. Oktober 2015

Weltall

Werbung

Susalabim's neuester Streich:
das ~Weltall~ auf dem schönsten Jeansjersey von Lillestoff!

Den großen funkelnden Mond wollte ich natürlich in Szene setzen und habe mir dafür
 das Hosenschnittmuster aus der Ottobre 4/2015 ausgesucht.
Dann die große Ernüchterung beim Anprobieren: der Mond geht leider total unter - oh ein Wortspiel ;)! 

Nun blieb mir zum Glück noch ein Mond von meinem Stück Stoff,
 der durch die Hose etwas unglücklich angeschnitten war.
 Das Vorderteil vom Minikrea-Raglanshirt konnte ich aber so stückeln, dass es nun passt.
Der Räuber mag's auch und hat sich mit viel Freude in unserem neuen, noch unfertigen Zimmer fotografieren lassen.

Kombiniert habe ich ~Weltall~ mit dem neuen Ringel dunkelblau/kiwi.
Beide Stoffe werden voraussichtlich ab dem 17.10. bei Lillestoff erhältlich sein.






Seid lieb gegrüßt
Diana

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Aenne - ein lässiger Teenie-Schnitt

  Von Fräulein Blomma hatte ich in diesem Sommer eine total liebe Anfrage im Postfach,
 ob ich Lust hätte, ihr Wunschtraumprojekt zu unterstützen. 
Sie hat diesen lässigen Shirtschnitt namens "Aenne" kreiert, den ich dann Probe genäht habe.
"Aenne" hat einen U-Boot Ausschnitt und überschnittene Schultern.
 Aus dem mintfarbenen Strickstoff in Größe XS fällt er richtig schön locker,...




...aber auch meine zweite "Aenne" aus Jersey eine Nummer kleiner (158/164) sitzt wunderbar.
Der Schnitt ist genau das Richtige für mein Teenie-Mädchen, die einfache Schnitte ohne Schnick-Schnack bevorzugt :).



Die Stoffe habe ich bei Aladina bestellt und "Aenne" bekommt ihr hier.

Natalie alias Fräulein Blomma wünsche ich viel Erfolg mit dem tollen E-Book!

Ich finde es echt bemerkenswert, dass sie mit ihren jungen Jahren so etwas auf die Beine stellt!
 Überhaupt bin ich total begeistert, was für einen tollen Nachwuchs die Nähwelt bekommt.  
Wer auf dem Lillestoff-Festival unterwegs war, konnte die Näh-Teens sogar live bewundern :).

Mal sehen, ob meine Teenie ihre Nähmaschine auch noch mal anschmeißt :).

Liebe Grüße 
Diana

Freitag, 2. Oktober 2015

Hard Work

Vor ziemlich genau drei Jahren stellte sich für uns die Frage, wollen wir für unser drittes Kind 
zusätzlichen Wohnraum schaffen oder teilen wir die vorhandenen Quadratmeter unseres Hauses irgendwie auf?
Gute zwei Jahre haben wir uns mit der Entscheidung Zeit gelassen, dann einen Bauantrag
 für unser ~Sonnenzimmer~ gestellt und im März dieses Jahres fiel der Startschuss.
 Seitdem wird hier fleißig und hart, zumeist in Eigenleistung, gearbeitet.
Mit von der Partie ist der Räuber, der nicht nur interessiert beobachtet, sondern zu gern mit anpackt :).
Jetzt, wo der Innenraum verputzt ist, darf er aber nur noch mit seinem
 Spielzeugwerkzeug und Straßenmalkreide hantieren.
Vorher hat er sich gern am Kasten vom Papa bedient und z.B. mit einem Schraubendreher 
Löcher in die Porenbetonsteine gebohrt.

Wir sind so langsam auf der Zielgeraden.
Bevor es mit den Malerarbeiten, dem Fußboden,... weitergeht, muss der Oktober noch ausgenutzt werden, 
die Terrasse zu verlegen und sie rundherum zu bepflanzen.

Dem Räuber habe ich nun für seine Hilfsarbeiten einen "Blaumann" aus dem neuen Lillestoff "HARD WORK" genäht, 
aber ich denke, er wird ihn nur im Bett tragen.
Beim Fotografieren redete er jedenfalls nur von seinem Schlagugu ;), was so viel wie Schlafanzug bedeutet. 

 Der Blaumann/Schlagugu-Schnitt ist aus der Ottobre 1/2011 und die verschiedenen Bündchen findet ihr bei Lillestoff.







Liebste Grüße
Diana