eine ganze Handvoll - der 5. Geburtstag auf unserem "Bauernhof

Gestern haben wir bei sonnigem, fast schon Sommerwetter den 5. Geburtstag vom kleinen Tupfer gefeiert.
Im letzten Jahr, als wir den 3. Geburtstag vom kleinen Cousin auf einem Gut gefeiert haben, 
lagen dort viele Strohballen, die die Kinder als Hüpfburg nutzten.
Von da an stand fest, dass er sich zu seinem nächsten Ehrentag ganz viel Stroh wünscht.
Ganz so viel ist es nicht geworden, da hätten wir wohl auf einen richtigen Bauernhof gehen müssen, 
aber ich finde, gerade mit den Kleinen kann man gut Mottogeburtstage zu Hause feiern.


Am Morgen stand der große Kuchen schon auf dem Tisch.
Inspiriert von den Schweine-Torten habe ich den Lieblingskinderkuchen unserer Familie gebacken 
und mit Schleich-Schweinen und Mikados dekoriert.
Ein bisschen Teig hatte ich abgezweigt und in einer Tasse gebacken, 
um einen Minikuchen zu haben, in den ich 5 Kerzen stecken konnte.


Während das Geburtstagskind im Kindergarten war, habe ich die Zeit genutzt, 
eine Bauernhofscheune und die Spielstationen herzurichten.
Die "Scheune" habe ich mit Stroh ausgelegt und zur Picknickbank noch eine alte Sperrmüll-Kommode, 
die noch auf einen Anstrich wartet, gestellt.


Darauf kamen dann ein paar Leckereien. Tierkekse, Gummitier-Hasen, -Schweine
 und -Eier, sowie etwas "Stroh, das der Traktor transportierte. 


Hier seht ihr unseren "Schafstall". 
Die Schafe sind ausgebüchst und die Geburtstagsmeute musste 
sie mit den Fliegenklatschen wieder zusammen treiben. 
Ein paar Extraballons schaden nicht, im Eifer des Gefechts platzen sie doch recht schnell :).


Neben den klassischen Spielen wie Sack hüpfen und Eier-Lauf
 (hierfür hatte ich Flummieier bestellt, sehr empfehlenswert), 
durften die Kinder dieses hungrige Schweinchen füttern.
Es wurde DAS Lieblingsspiel der Kinder!
(Die dicke Pappe habe ich mir aus dem Baummarkt geholt und mit Acrylfarbe bemalt.)

Die Äpfel und Birnen sind nun zwar etwas weich ;), 
aber unseren Kaninchen werden sie noch schmecken.


Wie gut, dass ich bei diesen Temperaturen auch noch ein paar Wasserspritzen besorgt habe, 
die hier aus der Schublade ragen. Die Erfrischung tat den Kindern zwischendurch gut.


Ein Geburtstagshirt durfte auch nicht fehlen, mal wieder auf den letzten Drücker am Vortag genäht.
Ich habe den Schnitt aus dem Klimperklein-Buch. 
Die 5 ist appliziert und das gestickte Monster ist von Hamburger Liebe.

Der Ringeljersey in blau/grau nennt sich Isa und ist von Swafing.
Den hat der kleine Tupfer sich höchstpersönlich aus dem Regal gezogen.


Es war ein toller Tag, der in Erinnerung bleibt. Der kleine Mann war begeistert und ist glücklich ins Bett. 
Ein kleines bisschen traurig war er aber auch, 
nun muss er ja wieder ein ganzes Jahr auf seinen nächsten Geburtstag warten.


Mal sehen, unter welchem Motto wir dann feiern?
Piraten, Dino's, Traktoren waren es in den letzten Jahren. Hier könnt ihr noch mal ein Blick auf die Geburtstagspost's der letzten 4 Jahren werfen: 201720162015 und 2014.

Genießt die Sonne!
Liebe Grüße
Diana

Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen für den Kleinen Mann. Das war ja ein tolles Fest. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich nach einer gelungenen Feier aus! Tolle Ideen hast Du ! Ich finde Geburtstage für Kinder auch sehr wichtig , diese Tage bleiben in toller Erinnerung für lange Zeit und die Kinder fühlen sich wertgeschätzt. LG sendet Dir Robina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen.
Fragen werden übrigens direkt hier beantwortet :).
♥ liche Grüße Diana

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.